Zähne aufhellen

Zähne aufhellen für jedermann  

Die Möglichkeit sich die Zähne aufhellen ist sehr umfangreich. Und hier findest du die besten Tipps, Tricks und Produkte

Falls du anschließend noch Fragen haben solltest kannst, du mir auch gerne ganz unten deine Frage stellen.

  • Warum verfärben sich Zähne

  • Alles fängt mit der richtigen Zahnbürste an

  • Elektrische Zahnbürste / Schallzahnbürste / Ultraschallzahnbürste

  • Ist Fluoride wirklich gesund für unsere Zähne ? (Zahnpasta Tipp)

  • Mundspülung

  • Zungenreiniger

  • Zähne aufhellen mit Alltag ständigen Lebensmitteln

  • Zähne aufhellen mit Bleaching Produkten

Warum verfärben sich Zähne ?

Es kann verschiedene Gründe geben, doch hier sind die bekanntesten:

  • Das Alter kann auch eine Rolle spielen, weil je älter man wird kann der weiße Zahnschmelz immer dünner werden. Und der gelbe Zahnbein (auch Dentin genannt) zunehmend sichtbar wird.

  • Doch das ganze kann auch veranlagt werden oder auch von der Natur aus auftreten kann und deswegen ist es ratsam Zahn aufhellende Produkte zu benutzen.

  • Aber meistens sind wir selber schuld, dass sich unsere Zähne gelb färben , weil wir:

    • Rauchen

    • Kaffee

    • Tee

    • Cola

    • Rotwein konsumieren.

Alles fängt mit der richtigen Zahnbürste an

Die frage ist, muss es unbedingt eine elektrische Zahnbürste sein?

Und ich finde JA! Weil es drei wichtige ausschlaggebende Aspekte die das befürworten

  • Eine elektrische Zahnbürste ist gründlicher und reinigt besser

  • Es ist effizienter z.b: Bei einer Handzahnbürste muss die Bewegung manuell ausgeführt werden. Und wenn man abends nachhause kommt und sich zwingt die Zähne zu putzen, macht man es nicht richtig und die Zähne werden nicht optimal gereinigt. Doch mit der elektrischen Zahnbürste hat man diese

    Probleme nicht

  • Durch falsche Bewegungen oder durch zu hartes drücken mit der Handzahnbürste schadet man das Zahnfleisch, was bei der elektrischen Zahnbürste nicht der Fall ist

Doch es bringt auch Nachteile

  • Folgekosten für Ersatzbürsten

  • Teurer als herkömmliche Handzahnbürsten

  • Lautstärke beim reinigen

Nun wenn sie sich dazu entschieden haben eine elektrische Zahnbürste zu kaufen gibt es drei Arten von elektrischen Zahnbürsten die das glänzen und sauber halten der Zähne gewährleisten.

Elektrische Zahnbürste

Es gibt günstige Einstiegsmodelle und ist effektiver und gründlicher als Handzahnbürsten und man muss vorsichtig sein, um nicht fest aufzudrücken weil es sonst das Zahnfleisch beschädigen kann.

Vorteil

  • Günstige Einstiegsmodelle

  • Effektiver und gründlicher

Nachteile

  • Verletzungsgefahr am Zahnfleisch falls zu fest auf die Zähne gedrückt wird.

Schallzahnbürste

Schallzahnbürsten haben einen bedeutenden Vorteil, dass man kaum Druck auf die Zähne ausüben muss. Weil durch den Schall wird der Speichel in Zirkulation versetzt und Plaque von den Zähnen entfernt daher ist es Zahnfleisch schonend.

Vorteile

  • 7 Mal mehr Plaque Reinigung als eine Handzahnbürste

  • Sind schonender für das Zahnfleisch

  • Weniger Druck auf den Zähnen

Nachteile

  • Folgekosten für Ersatzbürsten sind teurer

  • Kostet mehr als eine elektrische Zahnbürste

Ultraschallzahnbürste

Die Ultraschallzahnbürste hat den Vorteil , dass mehr Plaque entfernt wird und das Zähne und Zahnfleisch kaum berührt werden. Den Vorteil können Menschen nutzen die eine Spange tragen. Doch es bringt auch Nachteile mit sich, man darf keine üblichen Zahnpasta verwenden. Es gibt extra extra spezielle für diese Ultraschallzahnbürste, weil es sonst den Zähnen schaden könnte. Und das ganze ist aufwendiger, man muss erst das Zahnpasta auf die Zähne verteilen und erst danach kann man mit der Bürste über Zähne gleiten. Anschließend gibt es nicht viele Anbieter und dieses Produkt ist teurer als elektrische und Schallzahnbürsten.

Vorteile

  • Bester Reinigungsergebnis

  • Zähne und Zahnschmelz werden kaum berührt

  • Vorteilhaft für Menschen die eine Spange tragen

Nachteil

  • Spezielle Zahnpasta nötig, sonst schadet man seine Zähne

  • Zahnpasta muss erst auf den Zähnen verteilt werden

  • Sehr teuer

Mundspülung

Mundspülung ist ein ausschlaggebender Punkt, um die noch übrig gebliebenen Bakterien zu entsorgen. Und die Plaquebildung zu verlangsamen, wobei es noch sehr hilfreich gegen Mundgeruch ist. Die optimale Menge ist 20 Milliliter (4 Teelöffel) und 30 Sekunden im Mund durchziehen, Gurgeln und anschließend ausspucken.

Zungenreinigung

Der Zungenreiniger gehört meiner Meinung nach, nach jedem Zähneputzen dazu. Um schlimmen Mundgeruch zu verhindern, weil ich finde ein weißes Lächeln muss mit einem angenehmen Mundgeruch verknüpft sein.

Ist Fluoride wirklich gesund für unsere Zähne?

NEIN! Finde ich nicht, ich habe viele Artikel gelesen, dass es im hohen Alter auf gefährliche Krankheiten führen kann. Doch mir persönlich hilft das Fluoride auch nicht, meine Eckzähne werden nicht so weiß wie ich es erwarte, auch nach austesten von verschiedenen Zahnpasta nicht. Meine Zähne werden auch nach kurzer Zeit wieder gelblich unschön.

Und deswegen bin ich umgestiegen auf Aloe Vera Zahnpasten, die kein Fluoride beinhalten. Der Umstieg bei mir ist sehr bemerkbar geworden, worauf ich deswegen oft gefragt werde was ich alles verwende um meine Zähne so weiß zu halten und das ist mein Tipp. Die Zahnpasta ist der Trick.

Bananenschale

Zähne aufhellen mit einer Bananenschale ? Wie das ?

Die Bananenschale beinhaltet Magnesium, Kalium und Mangan. Diese Stoffe werden von den Zähnen absorbiert und die Zähne werden heller. Es ist schonend für die Zähne und hellt die Zähne auf natürliche weise auf.

Die Vorgehensweise

  • Die Banane muss reif sein und darf auch nicht schwarz sein

  • Banane von unten öffnen, damit die Fruchtwand der Schale dick bleibt

  • Mit der Innenseite der Schale die Zähne aufhellen

  • Anschließend den Mund 10 Minuten lang offen halten

  • Am Schluss Zähne gründlich putzen

    • Und das ganze einmal täglich wiederholen

Kokosöl

Kokosöl im Mund hat die Eigenschaft, die Bakterien zu binden und beim ausspucken mit weg zu transportieren. Es wirkt also sehr antibakteriell.

Die Anwendung

  • Ein Teelöffel Öl einnehmen

  • 20 Minuten durch die Zähne ziehen

  • Anschließend sofort ausspucken

    • Jeden Morgen vor dem Essen oder Zähneputzen anwenden

Miswak

Doch auch unterwegs sich seine Zähne zu Putzen, ist auch sehr wichtig und gesund. Dann ist der Miswak aus dem Arakbaum ( Zahnbürstenbaum) sehr praktisch. Es enthält schon von der Natur aus zahnschützende und reinigungsschützende Stoffe , das haben auch mehrere medizinische Forschungsinstitute festgestellt. Durch das natürliche Zilka im Miswak bewirkt es, dass die Zähne auf natürliche weise aufgehellt werden. Es hat auch noch mehrere Vorteile wie:

  • Stärkung des Zahnfleisches

  • Verhindert Schleimbildung im Hals

  • Guten Mundgeruch

  • Verhindert Kariesbildung im Zahnschmelz

Anwendung

  • Wie das ganze vorbereitet und angewendet wird zeig ich euch in einem Video

Kohle Compretten

Nun Kohle hat die tolle Eigenschaft Bakterien und Plaque an sich zu ziehen und beim Ausspülen des Mundes bleibt nichts mehr von diesen Bakterien.

Anwendung

  • Tabletten zerdrücken bis es zu Pulver wird

  • Dann mit beliebige Zahnpasta vermischen

    Fertig ist eure eigene Zahnpasta die ihr täglich anwenden könnt

Natron

Natron ist auch eine gute Möglichkeit. Weil Natron Putzpartikel beinhaltet, die auch in Zahnpasta zu finden sind. Und durch Natron werden die Karies Säuren gründlicher von den Zähnen gereinigt, weil die Putzpartikel gründlicher sind als herkömmliche Zahnpasta.

Anwendung

  • Man wändet es so als wäre es Zahnpasta nur es ist Pulver

  • Zahnpasta mit diesem Natron Pulver ein dippen und sich damit die Zähne einreiben

    • 1-2 Mal die Woche Anwenden

White Strips

White Stripes sind zwei Streifen mit einer Gel Schicht drauf. Dieses Gel bewirkt das Schichten vom Zahnschmelz

abgebaut werden um den weißen Effekt hervorzuheben.

Deswegen können Zähne anfälliger auf Kälte reagieren. Doch man hat eine deutliche Veränderung der Zähne.

Wichtig

  • Die Zwischenräume werden nicht erreicht

  • Falls man sensible Zähne hat, sollte man diese Methode nicht Anwenden

  • Bei der Anwendung sollten die Streifen nicht das Zahnfleisch berühren

Touch Stift

Es hat die Größe eines Stiftes, das bedeutet es ist sehr praktisch verstaut. Es ist einfach zu bedienen und nach den Zähneputzen Deckel abziehen einzeln auf die Zähne auftragen 60 Sekunden Mund offen halten damit es austrocknen kann und das war es dann auch schon.

Vorteile

  • Alternative zu Bleaching Strips

  • Kostengünstig

  • leichte Anwendung

  • Greift nicht das Zahnschmelz an

    • Einmal am Tag anwenden

Nachteile

  • Nicht alle sind so effektive wie White strips

Hi Smile das Bleaching der Insta-Stars

Hier handelt es sich um ein Gel das in die Silikon-Schiene aufgetragen wird. Und mit dem LED-Licht, wird das Bleaching Effekt verstärkt und nach 6 Anwendungen

verspricht der Hersteller um 8 Weißstufen hellere Zähne, sonnst gibt es Geld zurück.

Vorteile

  • Greift den Zahnschmelz und Zahnfleisch nicht an bei Berührung mit dem Gel

  • Nach 6 Anwendungen sollen die Zähne 8 Weißstufen heller werden

Voraussetzung um sich die Zähne aufhellen

Kann sich wirklich jeder die Zähne aufhellen?

Nein nicht wirklich jeder kleine Voraussetzungen sollte man schon erfüllen und das wäre einmal:

  • Nicht schwanger sein, weil vielleicht ein Teil des Bleachingmittel verschluckt werden könnte und das kann zu stark krampfartigen Magenreizung führen.

  • Man sollte kein Entzündetes Zahnfleisch haben, weil durch die Produkte könnte sich das Zahnfleisch verschlimmern. Es könnte zu schlimmen Schmerzen Folgen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.